Rudolf Keil von der Kolping-Naturschutzgruppe