Antrag: Carsharing

Die SVV möge beschließen

Der Magistrat wird gebeten zu prüfen, welche Voraussetzungen benötigt werden, damit auch in Dietzenbach „Carsharing“ angeboten werden kann. Die Prüfung soll auch beinhalten, ob sich Nachbarkommune im Rahmen Interkommunaler Zusammenarbeit an diesem Angebot beteiligen würden.

Begründung:
Wer nicht jeden Tag ein Auto benötigt, für den ist Carsharing eine gute Alternative, wenn er ab und an ein Auto benötigt.
Aktuell bieten viele Städte diesen Service an und für Dietzenbach als Kreisstadt wäre dies ein weiterer Pluspunkt auch zu Beruhigung und Entlastung der innerstädtischen Strassen.

DIESE ANTRAG wurde nicht in der SVV Diskutiert, da die CDU der Auffassung war, dass dies keine Aufgabe der Stadt sei. Wir sind über das Vorgehen mehr als verärgert.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren

Verwandte Artikel