Änderungsantrag: Gebührensatzung Krippen

Die Stadtverordnetenversammlung bitten wir, in öffentlicher Sitzung wie folgt zu beschließen:

Antrag:
Die Satzung wird wie folgt geändert: Die Gebührensteigung im Krippen-Bereich, erfolgt bei allen Zeitmodellen Linear um 2,5%.

Begründung:
Eine Steigerung der Gebühren wie momentan würde die Eltern der Ganztageskinder mehr belasten, als die Eltern der Halbtageskinder (s. Anlage). Ein gleichmäßiger Anstieg würde für mehr „Gerechtigkeit“ sorgen.

Anlage:

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren

Verwandte Artikel