Lesung mit Omid Nouripour: „Kleines Lexikon für MiMiMis und Bio-Deutsche“ Anwerbestoppausnahmeverordnung?

Omid Nouripour ist den einen bekannt als sicherheitspolitischer Sprecher der GRÜNEN im und den anderen als Autor diverser Bücher. Am Montag, 31. Oktober 2016 wird der Autor Omid Nouripour nach Dietzenbach kommen. Um 20 Uhr wird er bei Frau Schmitt im Buchladen „Bücher bei Frau Schmitt“ (Am Stadtbrunnen 3, Dietzenbach) aus seinem Buch „Kleines Lexikon für MiMiMis und Bio-Deutsche“ lesen.

Omid Nouripour wurde in Teheran geboren und seine Kindheit im Iran war geprägt vom Krieg zwischen Iran und Irak. Diese Erfahrungen helfen ihm, wenn er als sicherheitspolitischer Sprecher der GRÜNEN Bundestagsfraktion zu den Themen Krieg, Flucht und daraus resultierend auch Integration Stellung nimmt. Als er mit 13 Jahren nach Deutschland kam, musste auch er erst Deutsch lernen, um dann sein Abi machen und studieren zu können. Omid Nouripour weiß also, wovon er spricht, wenn er erzählt, was er zum Thema „Mitbürger mit Migrationshintergrund“ und „den schon-immer-Deutschen“ erlebt hat. Wer wissen will, ob die „Anwerbestoppausnahmeverordnung“ die Lösung ist oder ob es in Wirklichkeit um was ganz anderes geht, wird das am 31.10.2016 (vielleicht) erfahren!

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren

Verwandte Artikel