Grüne-Fraktion: Unser Antrag zum Thema „Internetzugang für Flüchtlinge sicherstellen“ im Wortlaut

Die SVV möge beschließen:

Der Magistrat wird aufgefordert zu prüfen, wie den Flüchtlingen in ihren Unterkünften freier Zugang zum Internet zur Verfügung gestellt werden kann.

Begründung:

Für die Flüchtlinge ist das Internet oft die einzige Verbindung zu ihren Familien, Freunden und sonstigen Angehörigen. Ein kostenpflichtiger Internetzugang ist für die Flüchtlinge nicht bezahlbar.