GDL-Fraktion: Unser Antrag zum Thema Car-Sharing im Wortlaut

Die SVV möge folgenden Prüf-Antrag beschließen:

Der Magistrat wird aufgefordert, zu prüfen, ob und mit welchem Aufwand ein städtisches Angebot für Car-Sharing gemacht werden kann. Dies kann auch über die städtische Tochtergesellschaft #2Stadtwerke Fuhrpark Service GmbH“ sinnvoll sein.

Begründung:

Immer mehr Car-Sharing-Projekte werden in Deutschland auch außerhalb der Großstädte gegründet. Häufig mit (teilgesponserten) Elektro-mobilen. Die Car-Sharing-Fahrzeuge könnten als Werbeflächen vermietet werden; auch dadurch könnte das Projekt sich lohnen. Die Erfahrungen der bestehenden Car-Sharing-Projekte helfen bei der Entscheidung.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren

Verwandte Artikel