Grüne Dietzenbach: Unterstützung für die Hoppetosse – Gegen die Ebbe in der Vereinskasse

Grüne_Hoppetosse_Spende

Pressetext aus der OP (12.02.14)

Der Dietzenbacher Waldkindergarten „Die Hoppetosse“ hat seinen Bauwagen hinter der Kleingartenanlage an der „Schilflache“ stehen. Direkt und mitten im Wald können sich die kleinen „Forscher“ austoben. Sie haben vor dem Bauwagen eine Spielfläche und einige Meter weiter mitten im Wald ebenso. Damit die Kinder und Betreuerinnen sicher sind, dass kein herabfallendes Totgehölz oder Äste ihren Aufenthalt im Freien gefährdet, haben der Forstamtsleiter Christian Münch und der Revierförster Andreas Keller die umstehenden Bäume begutachtet und sie von Totholz und morschen Ästen befreien lassen. Beim Waldspaziergang am Samstag, 1.2.2014 berichtete der Fortamtsleiter Christian Münch den Stadtverordneten und Magistratsmitgliedern von dieser Aktion. Diese Sicherheit hatte allerdings ihren Preis und belastet die Vereinskasse noch immer! Es gibt zwar schon Spender, die das Defizit in der Kasse verringert haben, aber noch fehlt Einiges. Das hat die Dietzenbacher GRÜNEN dazu inspiriert, den Waldkindergarten in seiner Arbeit zu unterstützen. Denn wenn ein so großes Loch durch eine unvorhergesehene Ausgabe in die Kasse gerissen wird, dann wird das Engagement der Eltern auf eine harte Probe gestellt. „Wir wollen unser Scherflein dazu beitragen, damit die Arbeit mit den Kindern nicht unter der finanziellen Situation leidet, und die ‚Hoppetosse‘ hoffentlich bald wieder, wenigstens in finanzieller Hinsicht, zuversichtlicher in die Zukunft blicken!“

Die Überreichung des Schecks soll am Dienstag, 11. März 2014, 8 Uhr am Bauwagen der Hoppetosse erfolgen.

Ihre Grünen aus Dietzenbach

 

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren

Verwandte Artikel