Grüne Dietzenbach: Sommertour mit Dr. Wolfgang-Strengmann-Kuhn „Soziale Stadt“ im Kreis Offenbach

Am Mittwoch, 19.06.2013 wird  Dr. Wolfgang Strengmann-Kuhn, MdB sich im Kreis Offenbach über Projekte der „Sozialen Stadt“ informieren.

Strengmann-Kuhn, der für die Bundestagsfraktion der GRÜNEN als Mitglied im Ausschuss für  Arbeit und Soziales sitzt, interessiert sich besonders dafür,  wie die Mittel der Sozialen Stadt in den Städten Dietzenbach, Neu-Isenburg und Dreieich verwandt wurden. In Gesprächen vor Ort will er sich ein Bild davon machen, welche Projekte bislang schon umgesetzt wurden und ob es Projekte gibt, die aufgrund der Streichung der Finanzierungsmittel nicht mehr umgesetzt werden können.

Auch Lisa Süß, die Dreieicher Kandidatin der GRÜNEN für den Hessischen Landtag wird die Gelegenheit nutzen und sich in den Nachbarkommunen über die Projekte der „Sozialen Stadt“ informieren.

Start der Tour wird in Dietzenbach sein. Ab 10 Uhr wird Wolfgang Strengmann-Kuhn die Kita „Kinderburg“ (Laufacher Straße 2, 63128 Dietzenbach) besuchen und sich über die Arbeit im sozialen Brennpunkt informieren. Im Anschluss daran wird er mit den Fachleuten von vor Ort im „Bildungshaus“ über die soziale Situation in der Kreisstadt diskutieren. http://www.dietzenbach.de/bildungshaus

Ab 12.30 Uhr macht Dr. Strengmann-Kuhn Station in Neu-Isenburg. Im Stadtteilzentrum in der Kurt-Schumacher Str. 8 wird er sich vom Quartiersmanagement der Stadt über die Prioritäten bei der Verwendung der Mittel für die „Soziale Stadt“ in Neu-Isenburg informieren lassen. http://www.soziale-stadt-neu-isenburg.de/stadtteilzentrum.html

Endstation wird gegen 15 Uhr in Dreieich sein. Im Forum Sprendlinger Norden , Berliner Ring 13-15 , 63303 Dreieich wird er sich über die Dreieicher Projekte im Rahmen der „Sozialen Stadt“ informieren lassen.
http://www.forum-sprendlingen-nord.org/index.php?cat=30_Impressum)

Zum Abschluss lädt Dr. Wolfgang Strengmann-Kuhn die Presse zu einem Resümee ein.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren

Verwandte Artikel