Haushaltsantrag – 2020 – Mobilität

Die SVV möge folgenden Antrag zum Haushalt 2020/2021 beschließen:

  1. Der Arbeitskreis Radverkehr wird in Arbeitskreis Mobilität umbenannt.
  • Der Arbeitskreis Mobilität bekommt zukünftig 20.000 € zur Verfügung gestellt, um die Leistungsfähigkeit des Mobilitätsnetzes zu verbessern. Eine Mittelfreigabe erfordert eine 2/3 Mehrheit der anwesenden Mitglieder. Vorschläge sind aus der Mitte der Mitglieder zu machen.
  • Der Arbeitskreis Mobilität ist zuständig für die Durchführung des Stadtradelns.

Begründung:

Der Runde Tisch Radverkehr Dreieich gilt hier als Vorbild. Dieser hat in dem vergangen Jahrzehnt signifikante Verbesserungen für den Radverkehr in Dreieich erreicht. Hierbei geht es jedoch nicht um den „großen Wurf“, sondern um vielfältige kleine Maßnahmen. Um jedoch einen erweiterten Mobilitätsbereich (Rad + Fuß) zu definieren, sollte künftig nicht mehr nur der Fokus auf den Radverkehr gelegt werden.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren

Verwandte Artikel