Antrag: Begrünung von Buswartehäuschen

Die Stadtverordnetenversammlung der Kreisstadt Dietzenbach wird gebeten, in öffentlicher Sitzung wie folgt zu beschließen:

  1. Der Magistrat wird beauftragt, – nach dem Beispiel z. B. der Stadt Utrecht – alle neu zu erstellenden Buswartehäuschen mit dafür geeigneten Pflanzen zu begrünen. Bei der Anschaffung der neuen Buswartehäuschen sind die dafür notwendigen statischen und baulichen Voraussetzungen sowie Fördermöglichkeiten zu berücksichtigen.
  2. Weiterhin wird der Magistrat beauftragt zu prüfen, ob bei den bestehenden Wartehäuschen auch nachträglich eine Begrünung möglich ist, welche Kosten dabei anfallen und diese der SVV aufgelistet zur weiteren Bearbeitung vorzulegen.

Zur Begründung:
Bepflanzte Dächer (siehe Anhang) können sowohl Feinstaub als auch CO2 aus der Luft binden und dienen darüber hinaus Bienen, Hummeln und anderen Insekten als zusätzliche Nahrungsquelle. Sie können somit helfen, das innerstädtische Klima langfristig zu verbessern und für die Themen Artenvielfalt und Umweltschutz zu sensibilisieren.

Für die Fraktion
Monique Eckardt-Begall

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren

Verwandte Artikel