Bürgerinitiative gegen den Sandabbau in Dietzenbach gegründet 

Gerne kommen wir der Bitte der BI nach und veröffentlichen unten genannten Text:  
 
Bürgerinitiative gegen den Sandabbau in Dietzenbach gegründet 
 
Seitens der Stadt Dietzenbach bestehen Überlegungen, den Eulerwald unweit der Willersinn’schen Grube zwischen Kreisquerverbindung und Vélizystraße mit einer Fläche von insgesamt 76,5 ha für den Abbau von Sand zur Verfügung zu stellen. Dies würde eine unwiederbringliche Abholzung des derzeitigen Waldbestandes und damit den dauerhaften Verlust einer für Dietzenbach und die angrenzenden Kommunen wichtigen klimatischen Funktion des Waldes bedeuten. 
 
Die am 13.03.2019 gegründete Bürgerinitiative „Hände Weg vom Sand im Wald“ (https://www.haende-weg-vom-sand-im-wald.info/) hat das Ziel, den Dietzenbacher Wald zu erhalten und den Sandabbau dauerhaft zu verhindern. 
 
Die Bürgerinitiative lädt daher zu ihrer ersten Informationsveranstaltung alle interessierten Bürgerinnen und Bürger am Montag, dem 6. Mai 2019 um 19.30 Uhr in das Wirtshaus „Zur Linde“, Darmstädter Straße 71 in 63128 Dietzenbach ein, um über den Stand des geplanten Sandabbaus zu informieren.   

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren