Grüne-Fraktion: Unser Antrag zum Thema „Internetzugang für Flüchtlinge sicherstellen“ im Wortlaut

Die SVV möge beschließen:

Der Magistrat wird aufgefordert zu prüfen, wie den Flüchtlingen in ihren Unterkünften freier Zugang zum Internet zur Verfügung gestellt werden kann.

Begründung:

Für die Flüchtlinge ist das Internet oft die einzige Verbindung zu ihren Familien, Freunden und sonstigen Angehörigen. Ein kostenpflichtiger Internetzugang ist für die Flüchtlinge nicht bezahlbar.

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren